AJATA "agravic" Satoko Einrad 20 Zoll (406mm) silber

334,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wähle die Sitzrohrlänge

  • A2031.si300
Von Einradfahrern für Einradfahrer! Dieses Einrad haben wir zusammen mit dem wohl... mehr
Größe: 20 Zoll (406mm)
Mindest-Schrittlänge: 200mm Sitzrohr: 64 bis 74cm I 300mm Sitzrohr: 75 bis 98cm I 400mm Sitzrohr: 85 bis 108cm I 500mm Sitzrohr: 95 bis 119cm
Produktlinie: Agravic Linie, Satoko Linie
Farbe: Silber
Einsatzbereich: Freestyle, Hockey
Sattel: AJATA Gel
Sattelstütze: 400 x 25,4mm AJATA Alu
Sattelklemme: 28,6mm AJATA Doppelinbusklemme Alu
Gabel: AJATA Agravic Longneck Alu
Gabel Bauart: Eckig
Reifen: 50-406mm (20 x 1.95 Zoll) Duro Fantasy (identisch Gusset Pimp), weiß, Luftdruck: max. 5,5 Bar (80psi)
Schlauch: Kenda Autoventil
Felge: Jetset Alu Hohlkammer 31,4mm breit
Kurbeln: 102mm, Stahl
Nabe: AJATA II 48 Loch
Achsaufnahme: Vierkant
Pedale: PVC Bärentatze
Bremse: Ohne
Speichen Anzahl: 48
Gewicht: ca 4,6 (200mm) bis 4,69 (500mm) kg

Von Einradfahrern für Einradfahrer! Dieses Einrad haben wir zusammen mit dem wohl erfolgreichsten deutschen freestyle Fahrer Till Wohlfarth entwickelt. 

Unsere Ziele:

  • Echte eckige Standfläche
  • Hohe Stabilität
  • Geringes Gewicht
  • Minimaler Abstand zum Reifen (variiert mit dem gewählten Reifen)

Diese Ziele konnten wir nach langer Entwicklungs- und Testphase erfolgreich umsetzten. Unsere agravic-Gabel hebt sich durch die per Hydroforming designte, eckige und große Standfläche von den bisherigen Alu-Gabeln am Markt ab. So fallen Standup- und Coasting-Tricks deutlich leichter als bei der nach vorne und hinten abgerundeten Gabel. Präzise Wandstärken verleihen der agravic-Gabel aus T6061-Aluminium eine hohe Stabilität und das bei einem minimalen Gewicht.

Der Unterschied zum Einrad Ajata Agravic:

Mit der Satoko Version bieten wir euch die agravic-Gabel in einem sehr stabilen Setup mit Komponenten, bei denen es nicht nur um maximale Gewichtsreduzierung geht, sondern auch um ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Folgende Komponenten unterscheiden sich:

  • Nabe: wir verwenden die bewährte AJATA-Vierkantachse; diese ist etwas schwerer, hat aber den Vorteil, dass du auf eine Vielzahl Kurbellängen für wenig Geld zurückgreifen kannst
  • Kurbeln: Vierkant-Stahlkurbeln mit 102mm Länge (andere Längen möglich)
  • Reifen: der Kenda Kikzumbut Reifen zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus
  • Pedal: die PVC-Bärentatze bewährt sich seit Jahren

Unser Ziel ist es, den Fokus auf die agravic-Gabel zu lenken. Diese hat neben dem geringen Gewicht den Vorteil der perfekten Standfläche für sämtliche Freestyle-Tricks. Bei diesem Einrad geht es um genau diese Gabel und nicht nur um die Gewichtsreduzierung.

Zuletzt von Dir angesehen