• Sale! 30% Rabatt auf ausgewähltes Zubehör.

Municycle

Weltweit fahren schon seit den späten 80er Jahren extrem Einradfahrer auf sogenannten Municycle Einrädern die Berge herunter. Der erste Fahrer, der diese Disziplin einer breiten Öffentlichkeit zeigte, war der Kanadier Kris Holm. Kris Holm fing schon 1986 an Einrad zufahren entwickelte schnell die Idee das Einrad mit ins Gelände zu nehmen. Durch Auftritte von ihm in vielen bekannten Mountainbike Filmen wie „Evolve“ oder „New World Disorder“ machte er als erster das Mountain Einradfahren einer breiten Masse zugänglich.

Nach Deutschland kam das extreme Einradfahren erst ungefähr 2003, wo Fahrer wie Felix Hees, Lutz Eichholz und Moritz Hahn als erstes mit dieser jungen Sportart begannen.

In der englischsprachigen Einradszene war das extreme Einradfahren lange unter dem Begriff MUni (Kurzform für Mountainunicycling) bekannt, was deutsche Einradfahrer dazu brachte, Ihre Einraddisziplin Municycling und die dazugehören Einräder Municycle zu nennen. Der Begriff Municycle hat sich seitdem in der Szene verbreitet, obwohl Municycle von der reinen Ableitung her eine gewöhnungsbedürftige Wortschöpfung ist. An die Abkürzung MUni noch das Wort Cycle heran zuhängen, bedeutet dass der Begriff Municycle ausgeschrieben eigentlich Mountainunicyclecycle bedeutet was etwas unlogisch ist. Nichtsdestotrotz versteht in Deutschland mittlerweile fast jeder Einradfahrer unter Municycle ein Einrad für Fahrer die Ihre Sportart extrem ausüben.


Besuche jetzt unseren Einrad-Onlineshop

Zuletzt von Dir angesehen